News

Vom Gesprächskreis zur SHG – Chancen und Möglichkeiten der Selbsthilfegruppe!

Austausch im Rahmen des monatlichen Treffens am 22. Januar um 19 Uhr

Der Gesprächskreis des Infobüros Demenz hat sich bereits über viele Jahre im Landkreis Bad Kreuznach etabliert. Zum jetzigen Zeitpunkt besteht die Gruppe aus sechs bis acht festen Gruppenmitgliedern und wird durch Irini Langensiepen professionell moderiert. Das Interesse an einem Austausch mit Gleichgesinnten ist sehr hoch, daher steigt die Anzahl der Teilnehmenden stetig. Sabine Silz von der KISS Mainz (Kontakt-und Informationsstelle für Selbsthilfe) DER PARITÄTISCHE stellt die Vorteile einer durch pflegende Angehörige moderierten Selbsthilfegruppe im Rahmen des monatlichen Treffens am 22. Januar um 19 Uhr vor.

 

Jeden 3. Dienstag im Monat findet von 19 bis 21 Uhr ein moderierter Gesprächskreis oder Vortrag zu ausgewählten Themen für Angehörige statt. Veranstaltungsort ist der Medienraum des Hauses St. Josef in der Mühlenstraße 43 in Bad Kreuznach.

Der kostenfreie Gesprächskreis unter Leitung von Irini Langensiepen, Infobüro Demenz, steht allen Interessierten offen, eine Anmeldung ist nicht nötig.


Für Informationen vorab steht Ihnen Irini Langensiepen unter der Telefonnummer (0671) 372-1304  gerne zur Verfügung. Weitere Termine und Infos auch unter: www.infobuero-demenz.de

> Download- bereich

Flyer & Broschüren

Hier finden Sie Flyer und Broschüren zum Download.

> INFOFILM

Haus St. Josef

Bilder sagen manchmal mehr als Worte. Schauen Sie rein!

> Anfahrt

So finden Sie uns

> Kontakt

Haus St. Josef

Mühlenstraße 43
55543 Bad Kreuznach

> Pax et Bonum

Im Überblick

Im Archiv finden Sie alle Ausgaben, die bisher von "pax et bonum" erschienen sind